Documatrix Cloud:
Heiter statt wolkig

DocuMatrix Cloud: Heiter statt wolkig

Die Digitalisierung hat Unternehmen fest im Griff und egal, ob es sich um kleine, mittelgroße oder große Unternehmen handelt, sie haben alle eine konkrete Fragestellung, die es zu beantworten gilt: Wohin mit den unzähligen Daten und Dokumenten? Abhilfe verspricht dabei die Cloud-Lösung, aber die sollte für optimale und automatisierte Prozesse gut durchdacht sein.

Die digitale Souveränität ist das Ziel vieler Unternehmen, ein Vorteil, der mit der Implementierung der Cloud-Technologie zum Greifen nahe erscheint. Ihr Vertrauen sollten Sie dabei vor allem in einen Cloud-Partner setzen, der Sicherheit für ein überschaubares Budget bietet.

Himmlische Vorteile dank der Cloud

Optimal umgesetzt bietet die Cloud vor allem den Vorteil, dass es zu keinen Initialkosten kommt, denn mehrere Unternehmen teilen sich eine Infrastruktur, auf die sich der Aufwand verteilt. Außerdem sind Sie dank der Cloud flexibler, können von mehreren Standorten und geräteunabhängig auf Ihre Daten zugreifen. Die Cloud-Lösung garantiert Ihnen weiters einen stabilen und aktuellen Software-Stand.

Die Workflows, die hinter der Kommunikation liegen, werden mit der Cloud-Lösung immer aktuell gehalten. Das bedeutet, dass auf Trends, die sich in der Bevölkerung und Nutzung rasant etablieren, mindestens genauso schnell reagiert werden kann. Wird heute noch über Mail kommuniziert, kann dies morgen schon durch eine App ersetzt werden. Dank der Infrastruktur der Cloud ist die Umstellung weder in der Umsetzung, noch in den Kosten ein Problem.

Die Cloud ist dabei nicht nur für mittelständische Unternehmen, sondern auch für große interessant, denn sie bietet die Möglichkeit der optimalen Auslastung von Peaks und schafft dadurch eine enorme Steigerung der Effizienz, die anders nicht möglich wäre.

Umsetzung der Cloud-Lösung: Wie, was, wer?

DocuMatrix betreibt Instanzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Standorte bieten den Vorteil, dass gesetzliche Rahmenbedingungen der jeweiligen Länder optimal eingehalten werden und Daten nicht zwingend in andere Länder transferiert werden müssen.

Die Lösung wird außerdem an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, die Implementierung dauert zwischen ein bis fünf Tage, abhängig von der Komplexität der gewünschten und notwendigen Prozesse. Nach erfolgreicher Umsetzung hat der Kunden die Möglichkeit, die Lösung komplett selbst weiterzuführen oder über Managed Services, also via Betreuung von DocuMatrix, weiterlaufen zu lassen.
Sie möchten jetzt mehr zur DocuMatrix-Cloud erfahren? Dann melden Sie sich gleich bei uns für eine individuelle Beratung!

von Markus Gruber geschrieben am 30. August 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.