Wie wir helfen » Produkte

Unser Produkt docPIPE

Der leistungsstarke & unkomplizierte Enterprise-Output-Process-Manager

Der Prozessmanager docPIPE überwacht den gesamten Prozess, den Ihr Output durchläuft. Er hilft Ihnen, vielfältige Informationen aus unterschiedlichen Quellen einfach und schnell in individualisierter Form auf multiplen Kanälen bereitzustellen und zu versenden. Damit wird das einfache, effiziente und flexible Management Ihrer Dokumente gewährleistet. So gelingt Ihnen mühelos die individuelle und moderne Kundenkommunikation.

Vorteile für das Business Communication Management

Übersichtlich

Stetiger Überblick über alle eingesetzten Ein- und Ausgabesysteme

Integrativ

Verknüpfung aller Business Communication Programme für eine reibungslose Zusammenarbeit

Transparent

Nachvollziehbarkeit & Rekonstruktion aller einzelnen Dokumente

Allumfassend

Umfangreiche Monitoring- und Reportingfunktionen

Die Benefits von docPIPE

  • Flexible Integrationsplattform
  • Einfaches Handling via browserbasierter Weboberfläche
  • Beliebig skalierbar
  • KI unterstützte Qualitätssicherung
  • Kompatibel mit unterschiedlichen Formatierern und Dokumentenerstellungssystemen
  • Komplette Kontrolle über Ihren Output
  • 24/7 Betrieb für lückenlose Datensicherheit
  • Verbreitung über zahlreiche und multiple Kanäle wie etwa zentraler und dezentraler Druck, Archiv, E-Mail Online-Portale etc.

Erzielbare Verbesserungen

Nahtlose Integration

Integrieren Sie docPIPE ganz unkompliziert in Ihre bereits bestehende IT-Systemlandschaften.

Redundanzen vermeiden

Setzen Sie docPIPE unternehmensweit als zentrales Enterprise-Output-Management-System ein (auch weltweit).

Modularer Aufbau 

Adaptieren und erweitern Sie die Funktionen von docPIPE anhand der eigenen Unternehmensbedürfnisse. 

Erhöhte Flexibilität

Gestalten Sie Geschäftsabläufe effizienter und reagieren Sie schneller und kostensparender auf Änderungen als je zuvor.

Laufende Protokollierung 

Nutzen Sie die Ergebnisse der lückenlosen Prozessüberwachung für Statistiken und Reporting. 

Relevanz für Ihren Betrieb

Effizientes Scheduling 

Verteilen Sie die “Jobs to be Done” in der Business Communication ressourcenschonend oder timen Sie der Auslieferung entsprechend nach unternehmensinternen Vorgaben.

Integriertes Spooling 

Nutzen Sie den integrierten Spooler für all Ihre Dokumentenerstellungsprozesse.

Direkte Freigaben

Erteilen Sie Freigaben für Ihre Dokumente direkt über das docPIPE Webinterface (Mail, Druck, PDF, Multichannel).

Unkomplizierte Nacherstellung

Über das Web-GUI können fehlerhafte Jobs reibungslos nachgedruckt werden.

Qualitätssicherung

Gewinnen Sie wertvolle Kenntnisse für Ihr Qualitätsmanagement, indem Sie die von docPIPE durchgängig aufgezeichneten Informationen Schritt für Schritt analysieren.

Compliance-konform

docPIPE überprüft durchgängig alle Prozesse, um die Einhaltung von Compliance-Richtlinien zu garantieren.

Umfangreiches Postprocessing

Bleiben Sie mit spezifischen Informationen zu Kuvertierung, Bündelung und Barcodes auch nach Abschluss der Dokumentenerstellung stets über den Status Ihrer Sendung informiert.

Lückenloses Monitoring 

Erhalten Sie alle nötigen Infos zum Erstellen umfangreicher Statistiken und zur Koppelung an entsprechende Reporting-Tools.

Gesamtheitliches Dirigieren

docPIPE hebt das Managen von Output auf ein neues Level: Dokumente können von mehreren Personen vorbereitet, gemäß gewissen Attributen zusammengeführt bzw. gebündelt und schließlich über unterschiedliche Kanäle per Knopfdruck versendet werden. Das bedeutet in der Praxis Effizienz, einen einfachen Überblick und ein koordiniertes Versenden von Schriftstücken zu erreichen.

Technische Fakten

Unterstützung unterschiedlicher Eingangsschnittstellen, wie zum Beispiel LPR, HotFolder, SOAP, REST, Commandline, Fileupload.

Koppelung an unterschiedliche Eingabesysteme (z.B.: SAP, Legacy und andere) und Eingabeformate (z.B.: XML, JSON, RDI etc.). Die Kontrollzentrale ist dabei mit allen gängigen Formatierern kompatibel.

docPIPE lässt sich unkompliziert an SAP anbinden und ermöglicht somit eine rasche Weiterverarbeitung der Daten.

In der docPIPE Web-GUI können sich beliebig viele Nutzer anmelden, da es ein multi-user System ist. Die Zuteilung von Berechtigungsgruppen erfolgt durch den Administrator

Die integrierte Restore-Funktion stellt sicher, dass Ihre Daten stets verfügbar sind, auch in Notsituationen. Im Cluster-Betrieb kann zusätzlich der Ausfall eines Servers kompensiert werden.

Das System wird über eine browserbasierte Weboberfläche konfiguriert, überwacht und verwaltet. Für das Handling des Systems sind keine weiteren Software-Komponenten nötig.

Das Backend ist in Go, das Frontend mit Typescript entwickelt. Die Scripting-Engine nutzt im Standard JavaScript, dadurch ist die Suche von Software-Entwicklern einfach. Dennoch können Alternativen nahtlos integriert werden. Durch die moderne Struktur ist Ihr Unternehmen optimal für die Zukunft gerüstet.

Sie möchten mehr Info?
Wir beraten Sie auch gerne persönlich.